Paulus Buscher †


Paulus Buscher
(1928-2011)

bevorzugtes Genre
Neuere und neueste Geschichte, Kunst und Literatur in der Jugendbewegung, eigene Lyrik und Prosa

Bisherige Veröffentlichungen
Text- und Bilddokumentation zu folgenden Ausstellungen:

  • „Schock und Schöpfung“, Stuttgart und weitere Städte, 1986
  • „Land der Hoffnung, Land der Krise: Jugendkulturen im Ruhrgebiet“, Dortmund, 1987
  • „Euthanasie in Hadamar. Die nationalsozialistische Vernichtungspolitik der hessischen Anstalten“, Kassel und weitere Städte 1991
  • „Das Stigma: Edelweiss-Pirat“, autobiographische Dokumentation, Koblenz 1988
  • „Haiki und Tankas“ Beispiele veröffentlicht in „Das große Buch der Haiku-Dichtung“, Graphikum Verlag, Göttingen
  • „Das Buch der Tanka-Dichtung“, Graphikum Verlag, Göttingen
  • „Bündische Jugend, bündische Umtriebe – gegen gestapistische Geschichtsverfälschung“, 600seitige Dokumentation, 2005
  • bündisches gegentum. 1942-2010, edition „die westfront“ (2011)
  • Bündisches Gegentum, Gedichte, lyrische Prosa und Texte zur Bündischen Ideologie, Verlag Media ConsultBuscher GmbH, Baden-Baden, 2011

Sonstiges

  • Geschichtliche und kunstgeschichtliche Recherchen, Dokumentationen und Zeitwortsendungen für SWR, ZDF und das niederländische Fernsehen, Vorträge an verschiedenen Universitäten im In- und Ausland
  • Beteiligung am 2. und 3. Widerstands-Symposium der University of Nottingham, jeweils mit Buchveröffentlichung 1993 und 1995