Neuigkeiten


Besuchen Sie uns auch auf Facebook – aktuelle Infos über Literatur in Rheinland-Pfalz und darüber hinaus


 

weiterlesen auf Facebook

Ernst Heimes, Buchhändler aus Koblenz, Schriftsteller und Mitglied
im VS RLP, erhält am Wochenende den Deutschen Buchhandelpreis. Wir gratulieren von Herzen!

Ernst Heimes:

Wir, die Inhaber und Mitarbeiterinnen der Koblenzer Buchhandlung Heimes, freuen uns, dass wir in diesem Jahr den Deutschen Buchhandlungspreis verliehen bekommen.
Die Preisverleihung findet am 29. November 2020 um 15 Uhr mit Kulturstaatsministerin Monika Grütters in sehr kleinem Rahmen in der Staatsbibliothek Unter den Linden in Berlin statt. Die Veranstaltung wird unter www.deutscher-buchhandlungspreis.de/bhp2020/ live im Internet übertragen. Vielleicht haben Sie Lust, dabei zu sein!
... Lesen Sie mehrweniger anzeigen

weiterlesen auf Facebook

Baldreit-Stipendium

Seit 1988 vergibt die Stadt Baden-Baden mit Unterstützung der Sparkasse Baden-Baden Gaggenau alljährlich für die Dauer von 12 Monaten ein Künstlerstipendium an Bewerberinnen und Bewerber aus den drei Sparten Komposition, Bildende Kunst oder Literatur.

Beim Baldreit-Stipendium
handelt es sich um ein Aufenthalts-Stipendium, das an zwei Bewerberinnen/Bewerber für jeweils 6 Monate (April bis September und Oktober bis März) vergeben wird. Es wird gewünscht, dass die Stipendiaten in der Stadt präsent sind, sowie sich und ihre Arbeit in Baden-Baden darstellen und vermitteln. Deutschkenntnisse sind deshalb wünschenswert.

Für die Aufenthaltsdauer
wird der/dem Künstlerin/Künstler eine Atelierwohnung mietfrei zur Verfügung gestellt. Die Künstlerwohnung im Dachgeschoss (nicht barrierefrei) liegt zentral in der Innenstadt, ist ca. 70 qm groß mit Küche, Bad und Zentralheizung. Die Nebenkosten sind vom Mieter zu tragen.
Zusätzlich gewährt die Sparkasse Baden-Baden Gaggenau ein monatliches Stipendium in Höhe von 760 Euro sowie einen monatlichen Nebenkosten-Zuschuss von 60 Euro.

Bewerben
können sich Schriftsteller, Bildende Künstler oder Komponisten. Als Entscheidungsgrundlage bitten wir um Zusendung eines Bewerbungsformulars mit kurzem Lebenslauf, künstlerischem Werdegang, und bisherigen Förderungen und Beschreibung der Projektidee sowie eines schriftlichen Portfolios mit maximal 10 DIN A4-Seiten (mit Arbeitsproben, Fotos, Romanauszügen usw.). Dateien können zusätzlich als Ergänzung mitgeschickt werden.

Die Bewerbungsphase
endet 4. Dezember 2019.

Die nächste Stipendien beginnen
am 1. April 2021 (endet am 30. September 2021) und
am 1. Oktober 2021 (endet am 31. März 2022).

Weitere Informationen
u.a. ein Faltblatt mit weiteren Einzelheiten und Bedingungen zum Stipendium und der Bewerbungsbogen auf der Internetseite des Veranstalters.
... Lesen Sie mehrweniger anzeigen

weiterlesen auf Facebook


News-Archiv